Textilmanagement für Berufskleidung

21.11.2018

Die Versorgung der Mitarbeiter mit Berufskleidung kann eine echte personelle und logistische Herausforderung sein. Zentrale, personell besetzte Wäscheausgaben sind oftmals nicht rund um die Uhr geöffnet und es kann vorkommen, dass die Ausstattung pro Mitarbeiter nicht ausreicht.

Zentraler Bestandteil der SAFOS Lösung sind die textilen UHF-RFID-Transponder. Diese permanente elektronische Kennzeichnung ermöglicht die Dokumentation des Lebenszyklus der Bekleidungsteile:


  • Verfügbarkeit frischer Textilien rund um die Uhr
  • Reduzierung von Schwund und Verlust
  • Überblick über Textilbestand in Echtzeit
  • Auswertung von aussagekräftigen Nutzungsdaten für Bedarfsoptimierung und Ermittlung von Versorgungskosten

Video: SAFOS Workflow für Dienstleister
Video: SAFOS Workflow für Nutzer