Fachanlage prison

Die Fachanlage prison ist eine spezielle Lösung für den Justiz- und Massregelvollzugsbereich und dient als Depotsystem mit Überwachungsfunktion für Schlüssel (mittels RFID) und Personensicherungssysteme (PSS). Die Schlüssel werden mittels Identifikationschip über eine manipulationsfreie Sicherung im Fach eindeutig deponiert. Die PSS-Geräte werden dabei direkt in den entsprechenden Ladestationen aufbewahrt. 

  • protokollierter Zugriff auf personenbezogene Schlüssel- und Personensicherungssysteme
  • sichere und ständige Überwachung des Fachinhaltes 
  • (welche Schlüssel sind im Depot bzw. welche sind von wem und wann entnommen worden?)
  • Identifikatonschip am Schlüssel / Schüsselbund, er nur durch Zerstörung entfernt werden kann
  • LED-Anzeige zum Fach-Status (ok, leer, falscher Inhalt) vor Ort, auf Wunsch auch abschaltbar
Technische Daten:

Produkteeigenschaften:
  • Inhalt / Objekte: Schlüssel, Schlüsselbunde
  • HxBxT Gesamtmodul: 1990 x 254 x 280 mm
  • Gewicht: 90 kg
  • FS prison (S) 12-115 / Sockel ca. 350 mm
  • 12 (9) Fächer, vorbereitet für Einbau bauseitiger Ladestation
  • FS prison (S) 10-115 / Sockel ca. 620 mm
  • 10 (7) Fächer, vorbereitet für Einbau bauseitiger Ladestation
  • FS prison (S) 16-90 / Sockel ca. 200 mm
  • 16 (12) Fächer
  • FS prison (S) 14-90 / Sockel ca. 420 mm
  • 14 (10) Fächer 

Betriebsbedingungen:
  • Montage in Innenräumen
  • Betriebstemperaturbereich: +5°C - +45°C
  • Luftfeuchtigkeit: < 95%, nichtkondensierend

Brandbeständigkeit:
  • Nach DIN EN 60950 / alle Teile im Gehäuseinnern Klasse V-1
  • (Brandmasse maximal 1 kg); Gehäuse als Brandschutzgehäuse 5V

Elektrische Ausführung:
  • Schutzklasse 1, IP41
  • Betriebsnennspannung: 110-230V
  • Betriebsspannungsbereich: -15% bis +10%
  • Frequenz: 40Hz bis 60Hz
  • Leistungsaufnahme: 200W (max.)

Meldelinien für:
  • Servicezugang
  • Spannungsausfall
  • Host offline
  • Bedrohung
  • Revisionszugang
  • Notentriegelung
  • Aufbruch
  • Inhalt fehlt (optional)
  • Fach offen (optional)

Steuerung:
  • Prozessorplatine mit nichtflüchtigem Speicher
  • Ereignis- und Berechtigungsspeicher für 9000 Einträge
  • Ansteuerung von max. 512 Depots
  • PC-Schnittstelle LAN (TCP/IP)
  • offline-Betrieb möglich

Sicherheit:
  • Identifikation: PIN, Ausweis / Karte (nach ISO 7810 ID-1), Chip, Biometrie
  • RFID-Fachüberwachung - bei einlegen des falschen Inhaltes ertönt sofort ein Signalton
  • LED-Anzeige zum Fachinhalt (ok, leer, falscher Inhalt)
  • mechanische Notentriegelung
  • Aufbruchüberwachung je Depot
  • Alarmsammelmeldung

Sonstige Eigenschaften / Funktionen:
  • Säulen freistehend / Wand- oder Bodenverankerung
  • Verriegelung: Motor- oder Magnetriegel
  • Oberfläche / Tür: Edelstahl
  • Oberfläche Korpus: pulverbeschichtet nach RAL 7016 anthrazit-grau
  • Fachtür einwandig

Optionen:
  • USV / DC 12V max. Akkukapazität 130Ah
  • Nummerierung bzw. Beschriftungsfeld
  • Sichtfenster
  • Einwurfschlitz
  • integrierte Steckdose
  • Netzwerkkabel
  • Integration Ladestation
« Zurück